Prüfungsordnung

Zertifikatslehrgang Fachwirt/in für Reinigungs- und Hygienemanagement

Die Borgstedt Akademie erlässt mit Datum 01. Januar 2018 nachfolgenden Prüfungsordnung

für die Weiterbildung zum/r Fachwirt/in für Reinigungs- und Hygienemanagement 


§ 1 Geltungsbereich Prüfungsordnung

Die Prüfungsordnung regelt den Abschluss der Weiterbildung an der Borgstedt Akademie.
Gegenstand der Prüfungsordnung ist die berufliche Weiterbildung zum Fachwirt/in für Reinigungs- und Hygienemanagement (Borgstedt Akademie)


§ 2 Zweck der Prüfung

Die Zertifikatsprüfung bildet einen berufsqualifizierenden Abschluss der Weiterbildung.
In der Prüfung wird festgestellt, ob der Prüfungsteilnehmer sein, in den fachbezogenen Lehrveranstaltungen erworbenes Wissen, kompetent anwenden kann.

 

 § 3 Zugangsvoraussetzungen

Erfolgreiche und vollständige Teilnahme an den angebotenen Weiterbildung- Seminaren.


§ 4 Dauer, Umfang und Inhalt der Weiterbildung

Dauer, Umfang und Inhalt der Weiterbildung geht aus der jeweils aktuellen Ausschreibung hervor (siehe hierzu www.borgstedt-akademie.de)


§ 5 Prüfung

Die Prüfungsinhalte bestehen aus den im Lehrgang erarbeiteten Themenfelder. Die Prüfung erfolgt schriftlich. Die Prüfungszeit beträgt zwei Stunden.


§ 6 Zulassung zur Prüfung

Zur Prüfung wird zugelassen wer regelmäßig (mind. 80%) an den Lernveranstaltungen teilgenommen hat.

 

§ 7 Bewertung von Prüfungsleistungen

Die Bewertung der Prüfungsleistung erfolgt nach dem Punkte- und Notenschlüssel der IHK-Hannover. Die Prüfung gilt als bestanden mit ≥ 50 Punkte.

 

Prüfungsordnung als PDF herunterladen

 

Borgstedt Akademie