Geprüfte/r Objektleiter/in · Gebäudedienste

Zertifikatslehrgang · TÜV-geprüft und ISO zertifiziert.

Piktogramm-LP-80

Live-Präsenz Seminar

Button Runter

© Robert Kneschke - Fotolia.com (Team am Tisch) 900x600

Karrierechancen - Attraktive Aufgaben - Sicherheit

Mit der Ausbildung zum/r Geprüfte/r Objektleiter/in …

  • genießen Sie mehr Akzeptanz bei Kunden und Auftraggebern,
  • sind Sie fachlich up-to-Date,
  • führen Sie Mitarbeiter situativ und souverän,
  • kommunizieren Sie service- und kundenorientiert,
  • organisieren Sie Aufträge und Objekte wirtschaftlich.

Für eine detaillierte Kursbeschreibung mit allen wichtigen Informationen klicken Sie bitte den Button „Kursbeschreibung Live-Präsenz-Seminar Geprüfte/r Objektleiter/in - Gebäudedienste“.

 

Jetzt Veranstaltung wählen    Für Informationen anfragen

 

Eine der wichtigsten Positionen im modernen Gebäudereinigungsunternehmen bekleiden die Mitarbeitenden in der Objektleitung. Sie sind für den reibungslosen Ablauf der vereinbarten Reinigungsleistung, die Kundenzufriedenheit sowie die Führung der operativ Mitarbeitenden und damit für die Wertschöpfung verantwortlich.


Die erfolgreiche Ausübung der vielschichtigen Aufgaben und Anforderungen setzt ein hohes Maß an Fachwissen, Methoden- und Sozialkompetenz voraus.


Der Zertifikatslehrgang Geprüfte/r Objektleiter/in - Gebäudedienste (Borgstedt Akademie) hat das Ziel die für die Ausübung der Position erforderlichen Schlüsselkompetenzen zu vermitteln und nachhaltig zu verankern.


Mit dem Abschluss zum Geprüften Objektleiter/in - Gebäudedienste nehmen die Absolventen anspruchsvolle und verantwortungsvolle Aufgaben wahr und werden von privaten, wie öffentlichen Auftraggebern anerkannt.

 

Ihr Mehrwert:

  • Sie erhalten einen Zugang zur E-Learning Plattform der Borgstedt Akademie mit Quizfragen und Prüfungsvorbereitung.
  • Sie erhalten einen wertigen Seminarordner mit umfassenden Kursmaterial, begleitenden Unterlagen und Materialien (per DHL).
  • Damit Sie sicher sein können, eine qualitativ hochwertige Weiterbildung zu erhalten, lassen wir uns vom TÜV auf die Finger schauen. Unser Kurs Geprüfte/r Objektleiter/in Gebäudedienste ist als einziger im Markt vom TÜV-Süd geprüft und nach DIN 29993 zertifiziert.
  • Terminmanagement, wir erinnern Sie zeitnah an Ihren nächsten Schulungstermin damit Sie auf keinen Fall etwas versäumen.

 

Die Inhalte im Überblick:

I. Fachkompetenz Reinigung und Hygiene (24 UE)

  • Grundlagen Reinigungs- und Hygienemanagement
  • Inhaltsstoffe von Reinigungs- und Behandlungsmitteln
  • Werkstoffe und Oberflächen
  • Reinigungs- und Behandlungsverfahren
  • Grundlagen der Hygiene und Mikrobiologie

 

II. Auftragsorganisation und Kalkulation (12 UE)

  • Objekt- und Auftragsorganisation (Objektbeschreibung, Objektbegehung)
  • Objektübernahme, -Management - Qualitätssicherung, Einsatz digitaler Instrumente
  • Arbeitssicherheit - Gefährdungsbeurteilung
  • Einweisung und Unterweisung
  • Grundlagen der Kalkulation (Aufmaß Regeln, Leistungswerte, DB-Rechnung, Std.-Lohnkalkulation, Verrechenbare Arbeitstage)

 

III. Personalmanagement (8 UE)

  • Mitarbeiterführung und Motivation
  • Führungsinstrumente (Gesprächsführung, Kritikgespräch)

     

 IV. Kundenmanagement (6 UE)

  • Grundlagen der Kommunikation (Sach- und Beziehungsebene, Fragetechniken, Aktives Zuhören, Non-verbale Kommunikation, gendergerechte Kommunikation
  • Kundenkommunikation (Regelkommunikation, Beschwerdemanagement, Angebot von Zusatzleistungen)

 

V. Recht (6 UE)

  • Arbeitsvertragsrecht, Arbeitsgesetze (MuSchG, EFZG, SGB-Sofortmeldung, ArbZG, AEntG)
  • Belehrung Mitführungspflicht von Arbeitspapieren
  • Lohn- und Rahmentarifvertrag

 

VI. Prüfung (4 UE)

  •  Schriftliche Abschlussprüfung

Lernziele:

I. Fachkompetenz Reinigung und Hygiene

Die Teilnehmenden...

…verwenden gängige Fachbegriffe und können diese erklären.
…identifizieren und Vorgehensweise ableiten.
…identifizieren Gründe für mangelnden Reinigungserfolg.
…können eine Dosierung berechnen und herstellen.
...begründen den Nutzen eines Vier-Farb-Systems.
…berechnen den pH-Wert einer anzusetzenden Lösung.
…können die Aggressivität einer wässrigen Lösung einschätzen.
…erklären den Zusammenhang von Wassereigenschaften und Rg.-Erfolg.
…erklären den Zusammenhang von Tensiden und Rg.-Erfolg.
...können die Anwendung von Arbeitsschutzbestimmungen anderen erklären.
…stimmen den Einsatz von Alkalien, Säure, Lösemittel auf Oberfläche und Verschmutzungsart ab.
…können allgemeine Gefährdungen erkennen.
…leiten Maßnahmen des Arbeitsschutzes ein.
…wählen die passende Reinigungstechnik aus und können andere in diese unterweisen.
…können die passende Reinigungstechnik und -Chemie auswählen und anwenden.
…führen eine hygienisch einwandfreie, oberflächenschonende Reinigung im Sanitärbereich aus.

II. Auftragsorganisation und Kalkulation

Die Teilnehmenden...

…kennen Grundbegriffe der Kalkulation und Zusammensetzung der Reinigungskosten.
…verstehen die Kostenrechnung als Planungs- und Kontrollinstrumente.
…implementieren die Reinigungsleistung gemäß Kalkulation, Leistungsvorgabe und -Verzeichnis effizient, ergonomisch und nachhaltig.
…planen und führen regelmäßig Qualitätskontrollen aus.
…kennen und verwenden vorgesehene Unterlagen (Objektordner) zur Dokumentation.
… kennen die Aufmaß Regeln und können zur Abrechnung Mengen ermitteln und ein Aufmaß erstellen.
…können mittels der Raumkalkulation eine wirtschaftliche Reviereinteilung vornehmen.


III. Personalmanagement

Die Teilnehmenden...

...reflektieren ihre Führungsrolle auf der Basis bisherigen Erfahrungen.

...erweitern ihre Führungskompetenzen anhand konkreter Fallbeispiele und lernen diese situativ anzupassen und gewinnen mehr Flexibilität in ihrem Führungsverhalten

...lernen die wichtigsten Führungsinstrumente kennen und situationsbezogen einzusetzen um Mitarbeitende auf der Basis individueller Motive und Bedürfnisse zu motivieren.

IV. Kundenmanagement

Die Teilnehmenden...

…kennen die Grundlagen der Kommunikation (Ebenen der Kommunikation, Aktives Zuhören, Fragen stellen, empathische Kommunikation, Bearbeitung von Beschwerden, Führen von Kritikgesprächen).
…kommunizieren gendergerecht.
…sind sich der Besonderheiten digitaler Kommunikation bewusst.
…sprechen Kunden aktiv auf Auftragserweiterungen und Sonderaufträge an.
…führen ein Beschwerdegespräch lösungsorientiert.


V. Recht

Die Teilnehmenden...

…können Grundlagen des Arbeitsvertragsrechts nennen und einschlägige Vorschriften anwenden.
…können verhalten-, personen- und betriebsbedingte Kündigungsgründe unterscheiden.
…können eine Abmahnung erstellen (vorbereiten).
…können unterschiedliche Arbeitsverhältnisse voneinander abgrenzen.
…kennen den Lohn- und Rahmentarifvertrag und können diesen anwenden.

 

VI.  Prüfung

Um das Zertifikat Geprüfte/r Objektleiter/in - Gebäudedienste (Borgstedt Akademie) zu erhalten, weisen Sie Ihren Kenntnisstand in einer Prüfung nach. Die Dauer der online Prüfung beläuft sich auf eine Zeitstunde (60 Min.) und umfasst 50 Ankreuzaufgaben (Multiple-Choice). Die Prüfung gilt als bestanden, wenn von 100 möglichen Punkten mindestens 50 Punkte erreicht werden.

 

Lehrmethoden:

Kurzvortrag, Lehrgespräch, Gruppen- und Teamarbeit, Praxisübungen, der gemeinsame Erfahrungsaustausch, Feedback, Online-Videotraining, sowie eine hohe Interaktivität schaffen einen Raum für die Entwicklung von Fach- und Handlungskompetenz.

 

Zielgruppe:

Personen die bereits Kenntnisse im Bereich der gewerblichen Reinigung besitzen sowie solche, die bereits erste Erfahrungen in einer Leitungsfunktion (z. B. Vorarbeiter/in, Teamleiter/in, stellv. Objektleiter/in) gesammelt haben. Darüber hinaus sind Branchen erfahrene Mitarbeitende, die ihre Karriere mit einem qualifizierten Abschluss krönen möchten, herzlich willkommen.

 

Trainer:

Michael Borgstedt B.A., Unternehmercoach, Managementtrainer, Speaker und Autor, Gebäudereiniger Meister, Staatlich geprüfter Desinfektor, Qualitäts- und Umweltmanager, Arbeitssystemgestalter in der Gebäudereinigung (REFA), Business-Trainer BDVT, Unternehmens- & Team Entwickler, Change Manager, Akademie Inhaber und weitere Trainer der Borgstedt Akademie.

 

Dauer und Zeit:

8 Seminartage (60 UE) inkl. Prüfung
09.00 Uhr - 16.30 Uhr inkl. Pause

 

Leistungen:

Seminarverpflegung, Seminarordner, Unterlagen, Zugang zur E-Learning Plattform mit Quizfragen und Prüfungsvorbereitung, Zertifikat.

 

Investition:

€ 2.080,- zzgl. gesetzl. MwSt.

 

Inhouse:

Dieses Seminarthema bieten wir Ihnen auch bundesweit als individuelles Firmenseminar an. Fordern Sie gleich Ihr individuelles Angebot.

 

Förderung:

Unter bestimmten Voraussetzungen erhalten Sie aus Förderprogrammen des Bundes Fördergelder zur Teilnahme an unseren Kursen und Seminaren. Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter Förderprogramme.

 

 

 

 

Kategorien Zeitpunkt Weitere Informationen  
Keine Termine vorhanden
  • Darf nicht fehlen

... Sie haben noch eine Frage?

    • Kostenloses Erstgespräch
    • Rückrufservice
    • Siehe Fragen / Wünsche
    • Einen Demo Zugang zur Akademie
    • Kostenlosen Newsletter
    Darf nicht fehlen
  • Ist ungültig

Borgstedt Akademie